Neuigkeiten

Was passiert in Bad Sobernheim und bei der Werbegemeinschaft. Alles auf einen Blick!
BLOG
Kategorie: Bad Sobernheim

Zombie-Apokalypse in Bad Sobernheim!

Was ist da los in Bad Sobernheim? Wohin man schaut Zombies und Plünderer. Höchste Zeit "unsere Welt" zu verteidigen und die Ordnung wieder herzustellen. Wie der Sowwerummer dies tut und welche Alternativen es noch gibt, erfahrt ihr in diesem Beitrag.

Im Mai 2016 schien die Welt in Ordnung zu sein. Die Straßen unserer Heimatstadt waren bevölkert mit jungen Menschen und denen die im Geiste jung geblieben waren. Der Grund: Pokemon GO!Nach einer Zeit der Euphorie wurde es still um Pokemon GO! Die Macher kamen mit den Inhalten nicht hinterher, Cheats und Hacks dominierten das Spiel. Unterdessen hat sich Pokemon GO! gefangen und gilt auch heute noch als der erfolgreichste Vertreter der Spielegattung "ortsbasierte Spiele". Doch muss es sich den Markt mit vielen anderen Spielen teilen. Unterdessen wird Bad Sobernheim und natürlich die Welt die unsere Heimatstadt umgibt nicht nur von digitalen Pokemon bevölkert sondern auch von Wesen aus der Harry Potter Welt, dem Jurassic Park Universum und AMCs "The Walking Dead" ist mit "Our world" vertreten.

In diesem Beitrag möchten wir kurz einige der Vertreter aufzählen und wünschen allen Spielerinnen und Spielern viel Freude beim Suchen, Sammeln und Verteidigen in und um Bad Sobernheim herum! :) Dies sind keine ausgeklügelten Spieletests oder -berichte. Einfach ein kleiner Anreiz, dass solche Spiele auch in Bad Sobernheim und Umgebung gespielt werden können. Viel Spass dabei!


​The Walking Dead - Our World

Jurassic Park - Alive

Pokemon GO!

Landlord Immobilienmogul


The Walking Dead - Our World

Mit AMCs "The Walking Dead - Our World" erscheint nach Pokemon, Harry Potter und Jurassic Park eine weitere große Marke auf Mobilgeräten. Wie bei Pokemon GO! und anderen dieser Spielgattung bewegen wir uns auf einer auf Google Maps basierenden Karte und können dort verschiedene Ereignisse auslösen. Im Gegensatz zu Pokemon GO!, muss man aber nicht erst schauen wo sich die Wesen befinden. Die Events erscheinen je nach Distanz auf dem Bildschirm und können ausgewählt werden. Dabei ist zu beachten, dass einige Events gewisse vorherige Handlungen oder ein höheres Gesamtlevel erfordern. Die ersten 4 Leven hat man in wenigen Stunden geschafft und hat dann schon einen ganzen Haufen Streuner erledigt. Auch haben sich euch bereits einige der bekannten "The Walking Dead" Charaktere angeschlossen und kämpfen auf eurer Seite. Durch Kämpfe können Erfahrungspunkte und damit neue Level gesammelt werden. Dabei sammelt ihr Karten. Ist eine gewisse Menge an Karten gefunden, lassen sich Waffen, Ausrüstung und die Charaktere steigern.

Link: iOS // Android



Jurassic World Alive

Was wäre eigentlich, wenn es noch Dinosaurier gäbe? Bei Jurassic World Alive könnt ihr genau dies erleben. Auf der Karte (basierend auf Google Maps) könnt ihr sehen wo sich derzeit Dinosaurier befinden. Seid ihr in seiner Nähe, könnt ihr via Drohe DNA-Proben dieses Dinosauriers nehmen. Je nachdem wie gut ihr trefft, wird dies mehr oder weniger. Habt ihr eine gewisse Menge an DNA gesammelt, könnt ihr daraus im Labor einen Dinosaurier entwickeln. Diesen könnt ihr dann weiter leveln und im Verlauf des Spiels mit anderen Dinosauriern kreuzen um einzigartigere Wesen zu erhalten.

Link: iOS // Android




Pokemon GO!

Wie bereits erwähnt beförderte Pokemon GO! dieses Spielgenre raus aus dem Geek und Nerd-Bereich, hinaus auf die Mobilgeräte einer gewaltigen Fangemeinde. Im Prinzip basiert das Spiel auf dem mehr oder weniger ersten Vertreter dieses Genres "Ingress". Allerdings entpuppte sich die Marke Pokemon mit den knuddeligen Wesen und dem Wunsch sie alle zu besitzen und weiterzuentwickeln wie erwartet als Hit. Abermillionen von Poketrainern zogen durch Deutschlands Straßen, Wälder und Berge um die seltenen Pokemon fangen zu können. Dabei kam es zu den aberwitzigsten aber auch gefährlichen Situationen. Autofahrer, die Pokemon während der Fahrt fingen, Menschen die nur auf den Schirm anstatt auf die Straße achteten oder Gruppen von Jugendlichen die plötzlich die Friedhöfe der Städte bevölkerten. Am Ende bleibt, dass die Menschen mal wieder vor die Tür gegangen sind. Überall herrschte helle Freude, wenn neue Pokemon auftauchten und eingefangen werden konnten.

Bei Pokemon GO! schlüft der Spieler/die Spielerin in die Rolle eines Poketrainers / einer Poketrainerin und hat eine gewisse Anzahl an Pokebällen. Nun muss man mit dem aktivierten Spiel die Gegend erkunden, ob sich hier das ein oder andere Pokemon verbirgt. Hat man eines gefunden, kann man es mit dem Pokeball einfangen. Pokebälle kann man kaufen oder an Versorgungsstationen einsammeln. An Arenen kann man sich mit anderen Poketrainern messen.

Auch für Gewerbetreibende gab es hier immer mal wieder die Möglichkeit diesen Hype zu nutzen. Gab es zum Beispiel einen Erscheinungspunkt in der Nähe vom Markplatz in Bad Sobernheim, dann konnte man dort Werbung für eben diesen Hotspot machen. In Bad Sobernheim war der Marum-Park ein beliebter Treffpunkt, da dort gleich mehrere Versorgungszentren beieinander lagen und die Fusswege sehr kurz waren. Auch die Arenen am Bahnhof und der evangelischen Kirche sind schnell erreichbar. Ein sehr guter Spawnpoint war die obere Königsberger Straße und auch an der Louvre Straße kann das ein oder andere seltene Pokemon gefunden werden.

Link: iOS // Android



Landlord Immobilienmogul

Bei Landlord handelt es sich um ein Spiel, dass Monopoly nicht ganz unähnlich ist. Nur geht es hier nicht darum die Königsallee zu besitzen sondern den Händler oder das Haus von nebenan käuflich zu erwerben und dann Mieteinnahmen via Log-In zu erzielen. Wolltet ihr schon immer mal EP: Gayer kaufen? Anteilseigner an Der Wildkammer werden oder euch ein Haus auf dem Leinenborn zulegen? Dieses bereits viele Jahre am Markt existierende Spiel ermöglicht euch genau dies. Und er Clou, logged sich jemand via Foursquare oder Facebook ins Gebäude ein, erhaltet ihr dafür Mieteinnahmen mit denen Ihr auf Dauer neue Gebäude und Geschäfte erwerben könnt. Für Bad Sobernheim ist das Spiel eher weniger geeignet. Die meisten Gebäude sind schon weg und einfach nicht erschwinglich zu erstehen. Zudem ist Foursquare in Deutschland recht unbekannt und der Facebook-Login auch nicht so sehr verbreitet. Da müsste es dann schon der Lidl, der Aldi oder der REWE sein. Der klare Vorteil des Spiel ist, dass man eben nicht herumlaufen muss. Kaufen und verkaufen kann man die Immobilien ganz bequem von der Couch aus.

Download: iOS // Android


Werde zum Immobilien-Mogul!

Kaufe die Großstraße!

​Warum nicht auch in Medders- oder Staudernheim?

Carsten Drees hat das Spiel für mobilegeeks.de getestet.

Image Credits: AMC, Nintendo, Carsten Drees, Niantic, Lunia