Neuigkeiten

Was passiert in Bad Sobernheim und bei der Werbegemeinschaft. Alles auf einen Blick!

Sauberes Sowwerum I: Hundekot

Bad Sobernheim ist nicht die schmutzigste aber auch mit Sicherheit nicht die sauberste Stadt Deutschlands. In diesem Beitrag möchten wir uns dem Thema Hundekot widmen.

Wer kennt es nicht, den Haufen in der Fußgängerzone, die Schleifspur auf dem Wanderweg oder die Überraschung im hohen Gras im Park. Einen Hund zu halten bedeutet in erster Linie Verantwortung tragen. Dazu zählt neben Pflege, Sorge um die Gesundheit des Tieres, auch die Übernahme der Hinterlassenschaften. Diese haben nun einmal nichts auf Plätzen, Straßen und Wegen, in Parkanlagen oder auf Spielplätzen verloren.

Natürlich versucht die Stadt Bad Sobernheim die Tierhalter dabei zu unterstützen, indem sie für aussreichend Abfalleimer und den ein oder anderen Kotbeutel-Spender Sorge trägt. Aber auch in Regionen und Ortsteilen in denen keine Eimer oder Tüten vorhanden sind, obliegt es den Haltern die Hinterlassenschaften zu entfernen und daheim zu entsorgen. Eine kleine Anleitung dazu haben wir kürzlich im persönlichen Blog von Herzenshunde - Zoé & Ace bei Facebook gefunden:


Auszug von Zoé & Ace


Dem ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen. Wir setzen uns ein für ein sauberes und attraktives Bad Sobernheim. Helft uns dabei und achtet ein wenig auf euer Umfeld. Versteht diesen Beitrag nicht als mahnenden Fingerzeig sondern vielmehr als gut gemeinten Hinweis. Für den Einen ist es selbstverständlich, für die andere völlig unbekannt, dass man Kot entfernen sollte. Am Ende hilft es uns allen!

Vor einer Weile haben wir damit begonnen die Mülleimer der Stadt Bad Sobernheim zu kartografieren. Wenn ihr von weiteren Abfalleimern wisst, könnt ihr gerne ein Foto mit Positionsbeschreibung an die Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken.

Positionen von öffentlichen Abfalleimern (teils auch geschäftliche) in Bad Sobernheim: [Link] (PDF 321 KB)


Ihr findet Hundekot ist nicht unser größtes Problem? Hat die Online-Redaktion nichts besseres zu tun als darüber zu berichten? Wir ertrinken nicht im Hundekot, aber auf die Thematik hinzuweisen und sich für einen attraktiven Lebens- und Wirtschaftsraum einzusetzen lohnt sich. Nicht nur Mitbürgerinnen und Mitbürger stören sich am Dreck. Auch Touristen unserer Stadt nehmen dies negativ wahr. Es braucht nicht viel um Bad Sobernheim wieder ein Stückchen attraktiver zu gestalten.

Image Credits: Facebook Herzenshunde - Zoé & Ace, Stocksnap.io