Neuigkeiten

Was passiert in Bad Sobernheim und bei der Werbegemeinschaft. Alles auf einen Blick!

Disibod - Zwischentöne - Symposium IV

Die Disibod-Realschule plus in Bad Sobernheim empfängt zum 4. Symposium "Zwischentöne". Diesmal mit Ludwig van Beethoven.

Foto: Daniel Kwartet

​Die ersten "Zwischentöne" erklingen am Freitag, 16. Februar 2018 ab 18:00 Uhr an der Disibod-Realschule plus, Münchwiesen 41, 55566 Bad Sobernheim ab 18:00 Uhr mit dem Symposium. Zusätzlich gibt es ab 19:30 Uhr ein gemeinsames Abendessen.

Weiter gehte s am Samstag, 17. Februar 2018 ab 15:30 Uhr mit der Studienarbeit mit den Musikern des Daniel Kwartets im Gespräch mit Lou de Boer und Günter Ludwig. Ab 20 Uhr verlagert sich die Veranstaltung zum Kaisersaal in Bad Sobernheim. Dort findet das Konzert zu Ludwig van Beethoven statt.

Sie hören:

Streichquartett in A-Dur, Op. 18-5
Streichquartett in E-Moll, Op. 59-2


Der Eintritt ist FREI! Spenden werden erbeten.

Daniel Kwartet

Das Quartett aus den Niederlanden setzt sich zusammen aus:

  • Quirine Scheffers, Geige/Violine (Violin)
  • Misha Furmann, Geige/Violine (Violin)
  • Itamar Shimon, Bratsche (Viola)
  • Joanna Pachucka, Cello

Das Daniel-Quartett wurde 1974 in Israel von vier Musikern gegründet, die sich während ihres Studiums an der Rubin Academy in Tel Aviv trafen. 1976 ließen sie sich in den Niederlanden nieder. Das Quartett erlangte schnell weltweite Anerkennung durch häufige Tourneen in ganz Europa und jährliche Besuche in den USA. Als Herz des Daniel Quartetts gelten die beiden Gründungsmitglieder, deren Wurzeln in der großen Streichquartett-Tradition liegen: Geiger Misha Furman und Bratschist Itamar Shimon. In den letzten Jahren kamen die Cellistin Joanna Pachucka und 2009 die erste Geigerin Quirine Scheffers (ehemalige Leiterin des Rubens-Quartetts) hinzu.

Weitere Informationen:

Disibod-Realschule plus Bad Sobernheim
Münchwiesen 41
55566 Bad Sobernheim


Schirmherrschaft:

Bilder: