14.09.2019 - 15.09.2019

Walkabout – Die Reise zu deiner Natur

Wir machen uns auf den Weg durch die Wildnis und finden zu uns selbst. Zwei Tage in der Abgeschiedenheit des Hunsrücks mit minimaler Ausrüstung ermöglichen uns neue Erfahrungen und führen uns über „Traumpfade“ zu unserer eigenen Persönlichkeit.
Adresse
Bergstrasse
55569 Monzingen
Wir machen uns auf den Weg durch die Wildnis und finden zu uns selbst. Zwei Tage in der Abgeschiedenheit des Hunsrücks mit minimaler Ausrüstung ermöglichen uns neue Erfahrungen und führen uns über „Traumpfade“ zu unserer eigenen Persönlichkeit. Wir verstehen das Walkabout als eine Suche nach dem eigenen inneren Traum. Anders als bei unseren Wildlife Veranstaltungen stehen hier mehr die innere Suche und die Eigenwahrnehmung im Vordergrund, als die Vermittlung von Überlebenstechniken, welche aber trotzdem Teil der Veranstaltung sind. Ablauf Wir treffen uns Samstags morgens um 10 Uhr. Nach einem kurzen Kennenlernen machen wir uns auf den Weg zu unserem Lagerort, wo wir uns am Ende des Tages für die Nacht einrichten. Das Sammeln von Nahrung, die Wahrnehmung des Waldes und der eigenen Gefühle stehen bei dieser, von Ruhe und Stille geprägten Wanderung, im Vordergrund. Am Lagerfeuer werden wir die gesammelten Schätze zubereiten, nach dem Essen ist Zeit sich über die persönliche Suche auszutauschen. Am nächsten Tag werden wir versuchen den Ort wieder so verlassen, wie wir ihn vorgefunden haben und wir begeben uns auf den Rückweg, zu dem Ort machen an dem die Reise begann. Inhalte Die Suche nach der eigenen inneren Natur beinhaltet Elemente wie Gruppengespräche, Meditation, Bewusstseinsarbeit aber auch Orientierung, den Bau einer Unterkunft, Nahrungsbeschaffung aus der Natur und Feuer machen. Mit Hilfe von Naturritualen haben wir die Möglichkeit uns von unheilsamen Emotionen und von Belastungen und Stress der modernen Welt zu reinigen und uns auf die wirklich wichtigen Dinge des Lebens zu konzentrieren. weitere Infos unter www.naturcamps-hunsrueck.com
Veranstalter
Naturcamps Hunsrück - Beate Thome
Webseite zur Veranstaltung
Zurück